Grenzkompanie Veltheim

Angaben zur Person wärend der Registrierung sind NUR für den Betreiber der Plattform zugänglich, deswegen MÜSSEN Sie sich den anderen Mitgliedern in ihrem Thema: Willkommen Kamerad Vorstellen!

Standortdatenbank

Strukturen
XX.XX.1956 - 14.09.1961 3.Grenzkompanie GBr-22 Halberstadt
15.09.1961 - XX.XX.1962 4.Grenzkompanie
XX.XX.1962 - 30.11.1966 2.Grenzkompanie

Gebäude: 1954 I

Adresse: 3601 Veltheim ü.Halberstadt, PSF: 3746

Objekt: 2 Baracken lang, Kfz-Park/Garage, Schleppdach, Hundezwingeranlagen, Munitionsbunker

Einheiten:

Grenzkommando

Grenzkompanie -> neues Objekt 1964


Standort /Objekt Bild gesucht

Aufnahme:


Adresse: 38835 Aue-Fallstein, Parkstraße [52.032601, 10.746987]

Objekt:

Nutzung:


Standort Bild gesucht

Aufnahme:


Das Recht am Bild gehört: @

* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen

Zeitzeugen:

Information of time
Seit 1954/55, gab es im Veltheimer Park zwei Baracken, die der Grenzpolizei als Unterkünfte dienten. Der Bau der Veltheimer Kaserne am südlichen Ortsrand erfolgte 1963/64.

Kommentare 1

  • in der gk veltheim war ich von okt. 61 bis febr. 62.bin dann zu uak nach dingelstedt .wie oben beschrieben in den zwei baracken war eine als manschaftsunterkunft und die andere versorgung und für kc und andere leiter.
    im winter ist das wasser eingefroren und wir haben aus den dorf eine wasserkaupe bekommen ,dauerte nicht lange war das wasser aber auch eingefroren,wenn es schneite wurden wir im zimmer auch mit bedacht,da die baracken undicht waren.
    meine erste nachtschicht begann am hessendamm ,war mit einen gruppenführer fw.do.... unterwegs.damals da stand noch ein b-turm aus holz mitten auf der straße .der fw. legte sich unterhalb des b-t ins gras und es dauerte nicht lange war er ruhig bzw. schlief.was der kann das kann ich auch dachte ich und legte mich auch hin dauerte nicht lange und ich war eingeschlafen und wurde nur wach durch lautes erzählen ich faßte zur seite um meinen karabiner aufzunehmen und mußte feststellen das er nicht mehr dalag.den hatte die postenkontrolle in der hand.mir wurde der marsch geblasen und das ich das nächste mal besser aufpassen soll.damit war die sache abgetan.da es ja auch meine erste schicht war.
    in den späteren jahren wäre das bestimmt nicht so abgegangen.

9.November 2019


30 Jahre Mauerfall


Danke für die friedliche Revolution

Geben wir den Standorten und ihren Objekten ein Gesicht/Ihre Geschichte


Diese Geschichte beginnt so wie die meisten anderen enden; mit einem Abschied.

Es ist Sommer des Jahres 1990, die DDR stirbt. Die historischen Wahrheit verschiebt sich,

Altes verschwindet, wird verschwiegen oder vertuscht.

Für mehr als 16 Millionen Menschen beginnt ein neues, unbekanntes Leben.


Hier finden Sie Bilder, Karten und Historische Erläuterungen zu den einzelnen Standorten/Objekten, welche Uns Angehörige der Grenztruppen und Bundesgrenzschutz und Unterstützer zugesandt haben.


Unser Dank für die Hilfe geht an:


dremi † - willi (BGS) - 94 - madonna680 - feuerwerker - elbgrenzer † - probesendung941 - NPKCA - Thunderhorse (GSA Süd 1 Oerlenbach) - TreibhausEK89 - OfwGSZA80 - Ks2 - sf72 - LO Driver - Westsachse - KC Posseck - GAKl Andi - GR-44 - Mike59 - Strahlemann - Wolfgang - Grauer (BW) - Hanstein † - GKUS64 - Greso - Jawa350 - Cambrino - resi 77 - rotrang † - mibau83 - nordpol - Waldersee (BGS) - Lassiter - CAT - Grenzwolf62 - Grenzfuchs - bendix - vierkrug - Harsberg - Hanne – hapedi † - habana - rasselbock - Eddy - Linna - John - Thomas 66 - waldlaeufer † - Waffenmeister - GR-15 - GKM - Rostocker - Hundemuchtel 88 - andymann - fischerhütte - Herr Lieb und all die anderen Helfer*


Quelle: Angehörige der Grenztruppen der DDR - GBrK - BGS - GZD - Verlage und Privat Bilder