15.09.1980 Grenzwache 2.Erprobung

Angaben zur Person wärend der Registrierung sind NUR für den Betreiber der Plattform zugänglich, deswegen MÜSSEN Sie sich den anderen Mitgliedern in ihrem Thema: Willkommen Kamerad Vorstellen!

    • Offizieller Beitrag

    Am 01. Dezember 1980 trat ein neuer Stellenplan und Ausrüstungsnachweis in Kraft mit der eine Strukturänderung einherging.
    Die drei Grenzbataillone wurden in das I. Grenzbataillon Klettenberg und das II. Grenzbataillon Mengelrode reduziert und 2 Kompanien zur Sicherstellung der Grenzsicherung aufgestellt.
    Die grenzsichernden Einheiten wurden in Grenzwachen und Grenzkompanien umbenannt.


    2.Erprobung 15.09.1981


    I. Grenzbataillon Klettenberg mit Kompanie zur Sicherstellung der Grenzsicherung
    I.Grenzwache Ellrich (Typ I) GSä 1026-1071
    II.Grenzwache Silkerode (Typ II) GSä 1071-1136
    1. Grenzkompanie Liebenrode
    2. Grenzkompanie Mackenrode
    3. Grenzkompanie Weilrode
    4. Grenzkompanie Jützenbach


    II. Grenzbataillon Mengelrode mit Kompanie zur Sicherstellung der Grenzsicherung
    III.Grenzwache Ecklingerode (Typ II) GSä 1136-1176
    IV. Grenzwache Günterode (Typ II) GSä 1176-1241
    V. Grenzwache Hohengandern (Typ I) GSä 1241-1312
    5. Grenzkompanie Teistungen
    6. Grenzkompanie Freienhagen
    7. Grenzkompanie Rustenfelde
    8. Grenzkompanie Wahlhausen


    - Die überwundene Grenze zwischen Werra und Harz - Uwe Oberdieck 1.Auflage 2012; ISBN 978-3-00-050101-2

    - Bundesarchiv-Militärarchiv in Freiburg im Breisgau, Ergänzt mit Informationen aus Unterlagen/Dokumenten und Zeitzeugen

    - invenio.bundesarchiv.de

    - Informationsweiterverwendungsgesetz §2

    • Gäste Informationen
    Hallo Besucher, gefällt dir das Thema, willst du was dazu im Beitrag schreiben, dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • diemacher

    Hat das Label GKS hinzugefügt.
  • diemacher

    Hat den Titel des Themas von „15.September 1980 Grenzwache 2.Erprobung“ zu „15.09.1980 Grenzwache 2.Erprobung“ geändert.

Geben wir den Standorten und ihren Objekten ein Gesicht/Ihre Geschichte


Diese Geschichte beginnt so wie die meisten anderen enden; mit einem Abschied.

Es ist Sommer des Jahres 1990, die DDR stirbt. Die historischen Wahrheit verschiebt sich,

Altes verschwindet, wird verschwiegen oder vertuscht.

Für mehr als 16 Millionen Menschen beginnt ein neues, unbekanntes Leben.


Hier finden Sie Bilder, Karten und Historische Erläuterungen zu den einzelnen Standorten/Objekten, welche Uns Angehörige der Grenztruppen und Bundesgrenzschutz und Unterstützer zugesandt haben.


Unser Dank für die Hilfe geht an:


dremi † - willi (BGS) - 94 - madonna680 - feuerwerker - elbgrenzer † - probesendung941 - NPKCA - Thunderhorse (GSA Süd 1 Oerlenbach) - TreibhausEK89 - OfwGSZA80 - Ks2 - sf72 - LO Driver - Westsachse - KC Posseck - GAKl Andi - GR-44 - Mike59 - Strahlemann - Wolfgang - Grauer (BW) - Hanstein † - GKUS64 - Greso - Jawa350 - Cambrino - resi 77 - rotrang † - mibau83 - nordpol - Waldersee (BGS) - Lassiter - CAT - Grenzwolf62 - Grenzfuchs - Ernesto1934† - bendix - vierkrug - Harsberg - Hanne – hapedi † - habana - rasselbock - Eddy - Linna - John - Thomas 66 - waldlaeufer † - Waffenmeister - GR-15 - GKM - Rostocker - Hundemuchtel 88 - andymann - fischerhütte - Herr Lieb und all die anderen Helfer*


Quelle: Angehörige der Grenztruppen der DDR - GBrK - BGS - GZD - Verlage und Privat Bilder