Bundesarchiv Grenzregiment 36 / 38 Fehler

Angaben zur Person wärend der Registrierung sind NUR für den Betreiber der Plattform zugänglich, deswegen MÜSSEN Sie sich den anderen Mitgliedern in ihrem Thema: Willkommen Kamerad Vorstellen!

Wichtiger Hinweis für Registrierte Mitglieder


2.3 Sie erhalten eine eMail mit einem Link zur Plattform: Willkommen Kamerad - Vorstellung, wo sie Aufgefordert werden sich den Registrierten Mitglieder vorzustellen.


Danke für das Verständnis


  • Ich habe wiedermal dem Bundesarchiv eine Mail geschrieben, mit der Bitte um Änderung.


    Guten Tag Frau Naujoks,

    es befinden sich falsche Zuordnung zum Grenzregiment 38 / 36 in dem Bundesarchiv.


    Ihre Version:

    Am 23. Aug. 1962 wurde das GR-38 lt. Befehl Nr. 99/62 des Ministers für Nationale Verteidigung im Standort Hennigsdorf aufgestellt.

    Von 1962-1971 unterstand das GR-38 der 1. Grenzbrigade der Stadtkommandantur der Hauptstadt der [definition='10','0']DDR[/definition], Berlin.


    Das ist die richtige:

    Am 23. Aug. 1962 wurde das GR-38 lt. Befehl Nr. 99/62 des Ministers für Nationale Verteidigung im Standort Hohen Neuendorf aufgestellt.

    Von 1962-1971 unterstand das GR-38 Hohen Neuendorf der 1. Grenzbrigade der Stadtkommandantur der Hauptstadt der [definition='10','0']DDR[/definition], Berlin.


    Information:

    Das GR-36 Henningsdorf befand sich bei seiner Aufstellung in der 2.Grenzbrigade, ab Juni 1963 ;gehörte das GR-36 Henningsdorf / -38 Hohen Neuendorf der 2.Grenzbrigade an.

    Zum Oktober 1966 komme es zu einer erneuten Dislizierung der Regimenter / Trennungslinien und das GR-38 Hohen Neuendorf kommt zur 1.Grenzbrigade und das GR-36 Henningsdorf zur 2.Grenzbrigade.


    Ab Mai 1971 mit der Aufstellung des Grenzkommando Mitte kommt es zur Aufstellung des GR-38 Henningsdorf (Sicherungsbereiches der GR-36 gehören dann zum Regiment!) siehe Dokumente 8.8.1975 Struktur.


    Und nun nutze ich mit meiner Anmeldung den Zugang auf: https://invenio.bundesarchiv.de und finde diese Fehlerhaften übernahmen aus den Dokumenten/Unterlagen.


    Ich habe auch in dem Buch" Hinter der Mauer" Axel Klausmeier zum Grenzkommando Mitte so viele falsche Informationen gefunden, das kann passiert wenn Dokumente/Unterlagen falsche Zuordnungen bekommen haben.


    - DVH 51-4 Grenzregiment 38

    - DVH 60-5 Grenzregiment 38 [definition='40','0']SKB[/definition]


    Bitte auch für das Grenzregiment 36 überarbeiten, da dort falsche Zuordnungen entstanden sein Können.


    Diese Dokumente in der Datenbank sollten Überarbeiten werden von ihrer Behörde.


    Mfg ein Nutzer der öffentlich zugänglichen Datenbank

Geben wir den Standorten und ihren Objekten ein Gesicht/Ihre Geschichte


Diese Geschichte beginnt so wie die meisten anderen enden; mit einem Abschied.

Es ist Sommer des Jahres 1990, die DDR stirbt. Die historischen Wahrheit verschiebt sich,

Altes verschwindet, wird verschwiegen oder vertuscht.

Für mehr als 16 Millionen Menschen beginnt ein neues, unbekanntes Leben.


Hier finden Sie Bilder, Karten und Historische Erläuterungen zu den einzelnen Standorten/Objekten, welche Uns Angehörige der Grenztruppen und Bundesgrenzschutz und Unterstützer zugesandt haben.


Unser Dank für die Hilfe geht an:


dremi † - willi (BGS) - 94 - madonna680 - feuerwerker - elbgrenzer † - probesendung941 - NPKCA - Thunderhorse (GSA Süd 1 Oerlenbach) - TreibhausEK89 - OfwGSZA80 - Ks2 - sf72 - LO Driver - Westsachse - KC Posseck - GAKl Andi - GR-44 - Mike59 - Strahlemann - Wolfgang - Grauer (BW) - Hanstein † - GKUS64 - Greso - Jawa350 - Cambrino - resi 77 - rotrang † - mibau83 - nordpol - Waldersee (BGS) - Lassiter - CAT - Grenzwolf62 - Grenzfuchs - bendix - vierkrug - Harsberg - Hanne – hapedi † - habana - rasselbock - Eddy - Linna - John - Thomas 66 - waldlaeufer † - Waffenmeister - GR-15 - GKM - Rostocker - Hundemuchtel 88 - andymann - fischerhütte - Herr Lieb und all die anderen Helfer*


Quelle: Angehörige der Grenztruppen der DDR - GBrK - BGS - GZD - Verlage und Privat Bilder