Historische Ereignisse in chronologischer Form: Rudolstadt 1961 - 1971

Angaben zur Person wärend der Registrierung sind NUR für den Betreiber der Plattform zugänglich, deswegen MÜSSEN Sie sich den anderen Mitgliedern in ihrem Thema: Willkommen Kamerad Vorstellen!

  • 13.Grenzbrigade Rudolstadt


    1960/61:

    Kommandeur der 9. Grenzbereitschaft von Major Reimann an Major Grabner, 1960;

    Übergabe der Ausbildungsbasis Dittrichshütte an das Grenzregiment-11, 1962;

    Übergabe Ausbildungseinheit der 8. Grenzbrigade an die 4. Grenzbrigade, 1961;

    Übergabe I. Grenzabschnitt der 10. Grenzbereitschaft an die 11. Grenzbereitschaft, 1961;

    Übergabe II. und III. Grenzabschnitt von der 11. Grenzbereitschaft an die 15. Grenzbereitschaft, 1961;

    Übergabe der 9. Grenzbereitschaft der 4. Grenzbrigade an die Grenzbrigade Meiningen, 1961;

    Übergabe von Kraftfahrzeugen von der 10. Grenzbereitschaft an die 11. Grenzbereitschaft, 1961;


    1962:

    Fahrlässiger Schusswaffengebrauch mit tödlichem Ausgang am 25. Febr. 1962 Soldat Michel in der 15. Grenzbereitschaft und am 10. Sept. 1962 im GR-10 Gefreiter Dieter Seifert;

    Tod des Soldaten Winkler am 15. Aug. 1962, 9. Grenzkompanie des GR-15;


    1963:

    Unfall mit tödlichem Ausgang, fahrlässigen Schusswaffengebrauch am 07. März 1962 im GR-11 Unteroffizier Ballschmieder;

    Selbsttötung am 17. Apr. 1963 im GR-15 Unteroffizier Alte

    Fahrlässiger Schusswaffengebrauch mit tödlichem Ausgang Unteroffizier Kanzler am 30. Dez. 1963, 1. Grenzkompanie des GR-15;

    Tötung der Gefreiten Tielscher und Fittkau am 17. Apr. 1963, 1. Grenzkompanie des GR-15;

    Sicherheitsmaßnahmen für das Munitionslager Dittrichshütte, Umbach;

    Übergabe des Ausbildungsbataillons-33 Johanngeorgenstadt an das GR-10 als Ausbildungsbataillon;


    1964:

    Einsatz der 13. Pionierkompanie zum Ausbau der Staatsgrenze; Regelung der Unterstellung der 13. Pionierkompanie und des Aufklärungszuges der 13. Grenzbrigade;

    Ausbau des Infanterieschießplatzes Ruppersdorf;


    1965:

    Kommandeur der 13. Grenzbrigade von Oberst Bär an Oberstleutnant Schreiner;

    Stellvertreter des Stabschefs und Leiter der Unterabteilung Operativ;

    Übergabe der 1. Grenzkompanie des GR-11 an das GR-15;

    vorsätzliche Tötung der Zivilperson Lutz Bachmann am 19. Juni 1965, GR-10;


    1966:

    Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang im Ausbildungsbataillon Johanngeorgenstadt am 25. Aug. 1966;

    Bericht über einen Kraftfahrzeugunfall mit tödlichem Ausgang am 08. Aug. 1966;

    Übergabe der Nachrichtentechnik der 13. Grenzbrigade an das Grenzregiment-15;

    1967:

    Übergabe der Grenzübergangsstelle Schönberg von der 13. Grenzbrigade an den Grenzabschnitt zur CSSR,


    1968:

    Unterstellung und Nutzung des Objektes Röttersdorf;

    Verkehrsunfall am 09. Aug. 1968 im 10. Ausbildungsbataillon;


    1969:

    Kommandeur der 13. Grenzbrigade von Oberst Schreiner an Oberst Leonhardt, 1969;

    Kommandeur des GR-10 von Oberstleutnant Nießmann an Oberstleutnant Papst, 1969;

    Übergabe der Grenzübergangsstelle Bad Brambach-Schönberg von der 13. Grenzbrigade an den Grenzabschnitt zur CSSR;


    1970:

    Selbsttötung Soldat Rothamel am 29. Sept. 1970, Pionierkompanie-13;


    1971:

    Selbsttötung Soldat Weigel am 05. Jan. 1971, 10. Ausbildungsbataillon;



    - Bundesarchiv-Militärarchiv in Freiburg im Breisgau, Ergänzt mit Informationen aus Unterlagen/Dokumenten und Zeitzeugen.
    - invenio.bundesarchiv.de
    - Informationsweiterverwendungsgesetz §2

    • Gäste Informationen
    Hallo Besucher, gefällt dir das Thema, willst du was dazu im Beitrag schreiben, dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registriere dich oder melde dich an um diesen lesen zu können.
  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registriere dich oder melde dich an um diesen lesen zu können.

Geben wir den Standorten und ihren Objekten ein Gesicht/Ihre Geschichte


Diese Geschichte beginnt so wie die meisten anderen enden; mit einem Abschied.

Es ist Sommer des Jahres 1990, die DDR stirbt. Die historischen Wahrheit verschiebt sich,

Altes verschwindet, wird verschwiegen oder vertuscht.

Für mehr als 16 Millionen Menschen beginnt ein neues, unbekanntes Leben.


Hier finden Sie Bilder, Karten und Historische Erläuterungen zu den einzelnen Standorten/Objekten, welche Uns Angehörige der Grenztruppen und Bundesgrenzschutz und Unterstützer zugesandt haben.


Unser Dank für die Hilfe geht an:


dremi † - willi (BGS) - 94 - madonna680 - feuerwerker - elbgrenzer † - probesendung941 - NPKCA - Thunderhorse (GSA Süd 1 Oerlenbach) - TreibhausEK89 - OfwGSZA80 - Ks2 - sf72 - LO Driver - Westsachse - KC Posseck - GAKl Andi - GR-44 - Mike59 - Strahlemann - Wolfgang - Grauer (BW) - Hanstein † - GKUS64 - Greso - Jawa350 - Cambrino - resi 77 - rotrang † - mibau83 - nordpol - Waldersee (BGS) - Lassiter - CAT - Grenzwolf62 - Grenzfuchs - Ernesto1934† - bendix - vierkrug - Harsberg - Hanne – hapedi † - habana - rasselbock - Eddy - Linna - John - Thomas 66 - waldlaeufer † - Waffenmeister - GR-15 - GKM - Rostocker - Hundemuchtel 88 - andymann - fischerhütte - Herr Lieb und all die anderen Helfer*


Quelle: Angehörige der Grenztruppen der DDR - GBrK - BGS - GZD - Verlage und Privat Bilder