Historische Ereignisse in chronologischer Form: Kalbe/Milde - Stendal 1961 - 1989

Angaben zur Person wärend der Registrierung sind NUR für den Betreiber der Plattform zugänglich, deswegen MÜSSEN Sie sich den anderen Mitgliedern in ihrem Thema: Willkommen Kamerad Vorstellen!

  • Grenzregiment 23 Kalbe/Milde - Stendal


    1962:

    Übergabe des GR-23 von Oberstleutnant Leisenring an Oberstleutnant Westendorf im März 1964, von Oberstleutnant Westendorf an Oberstleutnant Hamberger im Sept. 1966;

    Kommandeur der S-Kompanie Oebisfelde, Juni 1962;


    1963:

    Auswertung der Fahnenflucht in der 11. Grenzkompanie des GR-23 am 05. Sept. 1963;

    Übergabe des Objektes Glöwen an die 5. Grenzbrigade im Okt. 1963 sowie von der 5. Grenzbrigade an das GR-23 im Dez. 1963;


    1964:

    Übergabe der 7. Grenzkompanie II. Grenzbataillon/GR-23, Nov. 1964;


    1965:

    Auswertung der Gruppenfahnenflucht am 25. Dez. 1965 in der 7. Grenzkompanie des GR-23;


    1966:

    Übergabe der Nachrichtenanlagen von der 5. Grenzbrigade an das GR-23 am 27. Jan. 1966;


    1969:

    Kommandeur des GR-23 von Oberstleutnant Hamberger an Oberstleutnant Kautz im Sept. 1969;


    1970:

    Auswertungen von Grenzdurchbrüchen 1969 - 1970 in Grenzabschnitten des GR-23;

    Auswertungen von Fahnenfluchten 1970 in Grenzabschnitten des GR-23;


    1971:

    Übergabe des II. Grenzbataillons mit der 7. - 9. Grenzkompanie vom GR-21 an das GR-23 im Febr. 1971

    Übergabe/Übernahme der Grenzübergangsstelle Oebisfelde/Buchhorst und der Sicherungskompanie an das Grenzkommando NORD am 22. Febr. 1971;

    Übergabe/Übernahme der Stäbe der Grenzbataillone, der Grenzkompanien und ihre Umformierung 1971;

    Auflösung der 9. Grenzkompanie und des Stabes des II. Grenzbataillons des GR-21;

    Auflösung der 9. Grenzkompanie des GR-23;

    Auswertung der Fahnenflucht am 06. Juni 1971 in der 5. Grenzkompanie des GR-23;

    Räumung von Minen im Bereich der 10. Grenzkompanie des GR-23;


    1972:

    Auswertung von Grenzdurchbrüchen 1972in Grenzabschnitten des GR-23;

    Räumung von Minen;

    Auswertung der Fahnenflucht vom 10. Febr. 1972 in der 6. Grenzkompanie des GR-23;


    1973:

    Übergang des I. und III. Grenzbataillons zur Bataillonssicherung;

    Auswertung von Grenzdurchbrüchen 1973 im Bereich des GR-23;

    Auswertung von Fahnenfluchten 1973 im Bereich des GR-23;

    Pionier- und nachrichtentechnischer Ausbau der Staatsgrenze im GR-23 und GR-24 und zur Sicherung der Pionierarbeiten der Pionierkompanie-25 im Abschnitt des GR-23


    1974:

    Auswertung eines Grenzdurchbruches im Abschnitt der 9. Grenzkompanie des GR-23 am 25. Febr. 1974;

    Formierung der Baukompanie und Durchführung von Baumaßnahmen im GR-23;


    1975:

    Übergabe und Rückübergabe der Pionierkompanie-8 und -24 zum bzw. nach dem Pionierausbau der Staatsgrenze im Bereich des GR-23;

    Übergabe Grenzabschnitt Straße Walbeck/Helmstedt bis Grenzknick vom GR-25 an das GR-23 am 15. Nov. 1975;


    1976:

    Fernmeldeverkabelung im Bereich des III. Grenzbataillons des GR-23;

    Aufgaben der Fernmeldebaukompanie-25;


    1977:

    Auswertung von Grenzdurchbrüchen und Festnahmen 1977 im Bereich des GR-23;

    Übergaben der Fernmeldebaukompanie an Kommandeure nach Durchführung des nachrichtentechnischen Ausbaus 1977-1978;

    Übergabe der 12. Grenzkompanie III. Grenzbataillon GR-23, Juli 1977;


    1978:

    Auswertung eines Grenzdurchbruchs am 19. Apr. 1978 und Festnahme eines Grenzverletzers am 04. Aug. 1978 im Bereich des GR-23;


    1979:

    Auswertungen von Festnahmen am 28. Febr. und 03. Mai 1979 im Bereich des GR-23;


    1980:

    Formierung und zeitweiliger Einsatz von Reserveeinheiten, 1980;

    Übergabe der Objektes Pionierkompanie Peckfitz vom GR-23 an die Pionierkompanie des GR-15 am 28. Febr. 1980;

    Anweisung des Chefs der Grenztruppen zur Auswertung der Ermordung des Gefreiten Ullrich Steinhauer am 04. Nov. 1980;

    Festnahme eines Soldaten der GSSD Magdeburg am 14. Apr. 1980;


    1982:

    Nr. 14/82 über die Organisation, Führung und Sicherstellung der Grenzsicherung während der Umformierung des GR-23 zur Einnahme der Erprobungsstruktur;


    1983:

    Protokolle der Übergaben/Übernahmen von Einheiten des Grenzregiment-25 an das Grenzregiment-23 1983;

    Übergabe/Übernahme der Dienststellen Sommersdorf, Barneberg, Mellin, Nettgau und Hanum im Aug. bis Sept. 1983, Übergabe/Übernahme des Grenzabschnittes von Grenzsäule 759 bis 784/85 im Aug. 1983;

    Übergabe/Übernahme der Grenzübergangsstelle Marienborn am 05. Sept. 1983;

    Übergabe/Übernahme der Dienststellen Hanum, Nettgau und Mellin sowie des Grenzabschnittes von der Grenzsäule 500 bis 563 vom GR-23 an das GR-24 im Sept. 1983;


    1986:

    Dienstpflichten Kommandeur GR-23 von Oberst Gaile an Oberstleutnant Jordan im Nov. 1986;


    - Bundesarchiv-Militärarchiv in Freiburg im Breisgau, Ergänzt mit Informationen aus Unterlagen/Dokumenten und Zeitzeugen.

    - invenio.bundesarchiv.de

    - Informationsweiterverwendungsgesetz §2


    • Gäste Informationen
    Hallo Besucher, gefällt dir das Thema, willst du was dazu im Beitrag schreiben, dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

Geben wir den Standorten und ihren Objekten ein Gesicht/Ihre Geschichte


Diese Geschichte beginnt so wie die meisten anderen enden; mit einem Abschied.

Es ist Sommer des Jahres 1990, die DDR stirbt. Die historischen Wahrheit verschiebt sich,

Altes verschwindet, wird verschwiegen oder vertuscht.

Für mehr als 16 Millionen Menschen beginnt ein neues, unbekanntes Leben.


Hier finden Sie Bilder, Karten und Historische Erläuterungen zu den einzelnen Standorten/Objekten, welche Uns Angehörige der Grenztruppen und Bundesgrenzschutz und Unterstützer zugesandt haben.


Unser Dank für die Hilfe geht an:


dremi † - willi (BGS) - 94 - madonna680 - feuerwerker - elbgrenzer † - probesendung941 - NPKCA - Thunderhorse (GSA Süd 1 Oerlenbach) - TreibhausEK89 - OfwGSZA80 - Ks2 - sf72 - LO Driver - Westsachse - KC Posseck - GAKl Andi - GR-44 - Mike59 - Strahlemann - Wolfgang - Grauer (BW) - Hanstein † - GKUS64 - Greso - Jawa350 - Cambrino - resi 77 - rotrang † - mibau83 - nordpol - Waldersee (BGS) - Lassiter - CAT - Grenzwolf62 - Grenzfuchs - Ernesto1934† - bendix - vierkrug - Harsberg - Hanne – hapedi † - habana - rasselbock - Eddy - Linna - John - Thomas 66 - waldlaeufer † - Waffenmeister - GR-15 - GKM - Rostocker - Hundemuchtel 88 - andymann - fischerhütte - Herr Lieb und all die anderen Helfer*


Quelle: Angehörige der Grenztruppen der DDR - GBrK - BGS - GZD - Verlage und Privat Bilder