Beiträge von DresdnerEK89

Angaben zur Person wärend der Registrierung sind NUR für den Betreiber der Plattform zugänglich, deswegen MÜSSEN Sie sich den anderen Mitgliedern in ihrem Thema: Willkommen Kamerad Vorstellen!

    Bilder und Informationen vom Kamerad: Unbekannt -> Internetauftritt ist nicht mehr zugänglich, diese war mit IP-Adresse möglich.


    Aufnahmen zeigen den Verstärkungszug im April 1966, dieser wurde Ende 1965 aufgestellt aus Angehörigen der Grenzkompanien aus dem GR-10 Plauen.

    Da im Sicherungsabschnitt der Grenzkompanien Juchhöh zu mehreren Grenzdurchbrüchen gekommen ist.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Besitzer der Bilder ist die Person rechts im Bild. (Bitte bei uns Melden, sollten sie die Person kennen um Kontakt zu bekommen). Danke


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Im Einsatz bei der Überwachung des Sicherungsabschnitt.

    Bilder und Informationen vom Kamerad Dieter Trimmer


    Er war von 1969 bis 1972 in Glöwen als Zugführer, und ab 1981 Planstelle: Offizier Instrukteur (OI) für Kultur Politische Arbeit (Kompanieklubs, Klubhaus) bis zum Ende 30.09.90 in Perleberg.

    Die letzten 10 Jahre als "Kulturminister " im Klubhaus.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    rechts: Dieter Triemer


    Seine Bilder und Aufnahmen von Veranstaltungen der Unteroffiziersschule liegen mir vor. Es fehlt nur die Zeitliche Zuordnung der Bilder, die Truppengeschichte hilft da nicht wirklich dabei.

    Bilder und Informationen vom Kamerad Dieter Trimmer


    Er war von 1969 bis 1972 in Glöwen als Zugführer, und ab 1981 Planstelle: Offizier Instrukteur (OI) für Kultur Politische Arbeit ( Kompanieklubs, Klubhaus ) bis zum Ende 30.09.90 in Perleberg.

    Die letzten 10 Jahre als "Kulturminister" im Klubhaus.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    rechts: Dieter Triemer


    Seine Bilder und Aufnahmen von Veranstaltungen der Unteroffiziersschule liegen mir vor. Es fehlt nur die Zeitliche Zuordnung der Bilder, die Truppengeschichte hilft da nicht wirklich dabei.

    Bilder und Informationen vom Kamerad F.Koch


    Ausbildung November 1971 bis April 1972 in Eisenach GAR-11
    8.Grenzkompanie Günterode bei Heilbad Heiligenstadt GR-4 von April 1972 bis Ende April 1973


    Bilder aus seiner Dienstzeit bekommen, die er in der Grenzkompanie gemacht hat.
    Man Erkennt darauf Personen, Fahrzeuge und den Standort.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Er lebt noch in Sohland/Spree.

    Bilder und Informationen vom Kamerad Claus Schneider


    Seine Dienstzeit war: mit unterschiedlichen Standorten verbunden.


    1956: [definition='6','0'][/definition] Eisenach
    1956: Unteroffiziersschule Dittrichshütte
    1956: Hundeführerschule Bautzen
    1958: Offiziersschule Plauen
    1961: II.Grenzbereitschaft Eisenach 4.Grenzkompanie Sallmannshausen
    1965: Umzug in die 4.Grenzkompanie Neustädt/Werra [definition='13','0'][/definition] Hptm. Schneider
    1971: Grenzkompanie Großensee [definition='13','0'][/definition] Major Schneider bis 1972
    1972: GÜSt Gerstungen, GÜSt Kommandant der Grenztruppen
    1978: Beendigung nach 25 Jahren
    1978: AWO Eisenach


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Habe Bilder bekommen die von seiner Dienstzeit gemacht wurden.

    ja, so war das 2 Kneipen im Ort.
    Die "Krone" ehemals "zum Löwen", diese sollte man lieber nicht besuchen - der Bataillonskommandeur Herda, ehemals [definition='13','0'][/definition] Lauchröden war dort öfter anzutreffen, da er im Ort wohnte.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    "Zur Sonne" , das war schon eher was - da hatten wir ein "Grenzer Zimmer" und der alte Spieß von der Grenzkompanie war der Wirt.
    Dazu eine Kegelbahn,....


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Gastwirtschaft "Zur Sonne"


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Diese lag auf dem Weg zur Zufahrt in den Schutzstreifen, dieser war ohne Tor, kein Zaun nur ein Schlagbaum der Tag und Nacht offen war.
    Nur ein einsames Durchfahrt verboten Schild.


    Heute: beide Lokale sind zu - es gibt nur noch den Treffpunkt "zur alten Schule"

    Standorte und Ausbildungsobjekt angelegt, es fehlen aber noch einige Standorte zu den Objekten.
    01.02.1964
    01.12.1970
    01.02.1971


    09. Febr. 1971 Übergabe II. Grenzbataillon mit 7. - 9. Grenzkompanie an Kommandeur des GR-8
    18. Febr. 1971 Übergabe I. Grenzbataillon mit 1. - 6. Grenzkompanie an Kommandeur des GR-6

    Bitte melde dich an, um diesen Link zu sehen. habe die Standorte für das Grenzregiment 6 - 10.05.1962 bis 15.02.1971 angelegt ohne zu Ordnung der Standorte/Objekte.
    -Standort Lankow liegt mir vor, wird aber nicht mehr ab dem 01.09.1963 geführt.


    Wenn jemand Informationen dazu hat, Danke


    @Ratze wenn möglich kannst Du hier zu etwas sagen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bilder und Informationen vom Kamerad


    Ich habe 2016 auf der Heimfahrt von Treffurt einen Abstecher in die Röhn zu dem ehemaligen Standorten gemacht, dabei konnte ich mit Erlaubnis der jetzigen Besitzer das Grundstück betreten.
    Sie zeigten mir das Bild vom ehemaligen Standort bis 1977 als Grenzbataillon, was ihnen ein ehemaliger Grenzer aus dem Ort als Abzug gegeben hat.
    Natürlich habe ich versucht ein Bild davon zu machen und hier ist es:


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Damit haben wir wieder eine Antwort zum Objekt gefunden, was es so nicht mehr gibt!

    Gedanken eines Grenzers:
    zu Weilrode Grenzkompanie


    "Kennst Du das Land, wo die Sonne nicht lacht, wo man aus Menschen Idioten macht, wo man das Bier aus Eimern säuft und 10 km zum Bahnhof läuft.
    Dort wo man nicht kennt weder Liebe noch Tugend, das ist Weilrode das Grab meiner Jugend"


    Steht auf der Rückseite zur Abschiedskarte drauf.


    Es gibt noch einige Alltagsbilder, kann ich auf nachfrage gerne hier anzeigen.

    Bilder und Informationen vom Kamerad "Unbekannt"


    Bilder aus seinem Fotoalbum mit Alltagsbildern zum Standort.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.
    Bahnhof Leipzig Urlaub Gefr.Hager


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.
    Das Objekt


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.
    Appell in der Grenzkompanie


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Selbst gemachte Karten zum Heimgang als Erinnerung.

Geben wir den Standorten und ihren Objekten ein Gesicht/Ihre Geschichte


Diese Geschichte beginnt so wie die meisten anderen enden; mit einem Abschied.

Es ist Sommer des Jahres 1990, die DDR stirbt. Die historischen Wahrheit verschiebt sich,

Altes verschwindet, wird verschwiegen oder vertuscht.

Für mehr als 16 Millionen Menschen beginnt ein neues, unbekanntes Leben.


Hier finden Sie Bilder, Karten und Historische Erläuterungen zu den einzelnen Standorten/Objekten, welche Uns Angehörige der Grenztruppen und Bundesgrenzschutz und Unterstützer zugesandt haben.


Unser Dank für die Hilfe geht an:


dremi † - willi (BGS) - 94 - madonna680 - feuerwerker - elbgrenzer † - probesendung941 - NPKCA - Thunderhorse (GSA Süd 1 Oerlenbach) - TreibhausEK89 - OfwGSZA80 - Ks2 - sf72 - LO Driver - Westsachse - KC Posseck - GAKl Andi - GR-44 - Mike59 - Strahlemann - Wolfgang - Grauer (BW) - Hanstein † - GKUS64 - Greso - Jawa350 - Cambrino - resi 77 - rotrang † - mibau83 - nordpol - Waldersee (BGS) - Lassiter - CAT - Grenzwolf62 - Grenzfuchs - Ernesto1934† - bendix - vierkrug - Harsberg - Hanne – hapedi † - habana - rasselbock - Eddy - Linna - John - Thomas 66 - waldlaeufer † - Waffenmeister - GR-15 - GKM - Rostocker - Hundemuchtel 88 - andymann - fischerhütte - Herr Lieb und all die anderen Helfer*


Quelle: Angehörige der Grenztruppen der DDR - GBrK - BGS - GZD - Verlage und Privat Bilder