Grenzbataillon Nostorf

Angaben zur Person wärend der Registrierung sind NUR für den Betreiber der Plattform zugänglich, deswegen MÜSSEN Sie sich den anderen Mitgliedern in ihrem Thema: Willkommen Kamerad Vorstellen!

Standortdatenbank

Strukturen
XX.XX.1962 - 19.04.1971 8.Grenzkompanie GR-7 Wittenburg
20.04.1971 - 17.08.1989 I.Grenzbataillon
18.08.1989 - 02.10.1990 Reserveobjekt GKK 102 Wittenburg

Gebäude: 1962 I

Adresse: 2830 Nostorf, Zweedorfer Weg, PFN: 88807

Objekt: Massivbau MdI-Typ 3-Etagen, Flachbau, Kfz-Park/Garage, Schleppdach, Hundezwingeranlagen, Munitionsbunker

Einheiten:

1971/89: Grenzbataillon

1971/89: Sicherstellung


Standort /Objekt Bild gesucht

Aufnahme:


Adresse: 19258 Nostorf, Zweedorfer Weg 16

Objekt:

Nutzung:

1990: BVA

1998: leerstand

...

2000: Abriss

2005: Einfamilienhäuser


Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

Aufnahme: 1995


Das Recht am Bild gehört: WolfgangRichter

* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen

Kommentare 1

  • Nach der Ausbildung im ABB-7 Wismar, bin ich nach Nostorf 8.GK gekommen. Im zeitigen Frühjahr wurde eine Sicherrungsgruppe gebildet. Vorher noch ein paar Tage Ausbildung als Nichtstruckturmäßiger -Aufklärer theor. u. auch prakt. in einer unbekannten Grenzkompanie. Erkennungsdienst der westlichen Truppen zu Land ,Wasser u. Luft. Von F5 -Grenze Horst bis nach 7.Grenzkompanie Zweedorf nahe der Grenze wurde ein Graben zur Entwässerung der Elbwiesen gebaut . Abgeflachte Ostböschung u.steil Westseite (Kfz Sperre).

    Diese Arbeiter vom Melirationsbau waren aus Zarrentin. Das der Zusammenhang Zarrentiner-Pionierlager. Wir waren 9 Kam. 1 Grf. 1 Ltn. frisch von Offz . Schule Plauen. Unsere Aufgabe war zur Sicherrung der Arbeiter bis meiner Entlassung 1969. Es gab Zwischenfälle und Fluchten.

Geben wir den Standorten und ihren Objekten ein Gesicht/Ihre Geschichte


Diese Geschichte beginnt so wie die meisten anderen enden; mit einem Abschied.

Es ist Sommer des Jahres 1990, die DDR stirbt. Die historischen Wahrheit verschiebt sich,

Altes verschwindet, wird verschwiegen oder vertuscht.

Für mehr als 16 Millionen Menschen beginnt ein neues, unbekanntes Leben.


Hier finden Sie Bilder, Karten und Historische Erläuterungen zu den einzelnen Standorten/Objekten, welche Uns Angehörige der Grenztruppen und Bundesgrenzschutz und Unterstützer zugesandt haben.


Unser Dank für die Hilfe geht an:


dremi † - willi (BGS) - 94 - madonna680 - feuerwerker - elbgrenzer † - probesendung941 - NPKCA - Thunderhorse (GSA Süd 1 Oerlenbach) - TreibhausEK89 - OfwGSZA80 - Ks2 - sf72 - LO Driver - Westsachse - KC Posseck - GAKl Andi - GR-44 - Mike59 - Strahlemann - Wolfgang - Grauer (BW) - Hanstein † - GKUS64 - Greso - Jawa350 - Cambrino - resi 77 - rotrang † - mibau83 - nordpol - Waldersee (BGS) - Lassiter - CAT - Grenzwolf62 - Grenzfuchs - Ernesto1934† - bendix - vierkrug - Harsberg - Hanne – hapedi † - habana - rasselbock - Eddy - Linna - John - Thomas 66 - waldlaeufer † - Waffenmeister - GR-15 - GKM - Rostocker - Hundemuchtel 88 - andymann - fischerhütte - Herr Lieb und all die anderen Helfer*


Quelle: Angehörige der Grenztruppen der DDR - GBrK - BGS - GZD - Verlage und Privat Bilder